Parksituation Kaisergrubenbahndamm

[Anfrage Nils Metzner, 06.09.2019, per FaceBook Messenger]Am Kaisergrubenbahndamm ist die Parksituation bisher schlecht gelöst. Bei parkenden Autos auf dem Gehweg kann der Gehweg nicht mehr benutzt werden. Da aber auch Kinder und ältere Bürger damit gezwungen sind, auf der Straße zu gehen, ist der jetzige Zustand eher ein Sicherheitsrisiko. Hinzu kommen noch die Themen »Winterdienst« und »Rettungseinsätze«. Weder können so die Gehwege richtig geräumt werden, noch kommen größere Einsatzfahrzeuge problemlos durch die ohnehin schon enge Straße. Das Anliegen an den Gemeinderat wäre, die Parksituation hier neu zu überdenken und möglichst zufriedenstellend für alle zu lösen.

[Nachtrag Jens Streubel, 08.09.2019]
Ich war heute mal vor Ort, um mir ein Bild zu machen…

1 Kommentar

  1. Als Anwohner der Siedlung Kaisergrubenbahndamm in Gersdorf kann ich diese Situation bestätigen . Wir haben hier viele Familien mit Kindern wohnen und auch 1 ältere Frau . Diese Leute haben keine Möglichkeit diesen Fußweg zu benutzen und sind gezwungen ständig auf der Straße zu laufen. Auch wenn diese ganze Siedlung als Spielstraße ausgeschildert ist bin ich der Meinung das diese Situation ein Sicherheitsrisiko für diese Anwohner ist .

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.